WAS IST AIRSOFT?

Airsoft ist eine moderne Freizeitsportart, die sich in den letzten zehn Jahren weltweit verbreitete. Entwickelt wurde sie in Asien. Das Grundprinzip des Spiels ist, einen Gegenspieler aus dem Spiel zu befördern, indem dieser von einer Plastikkugel (BB; es gibt auch biologisch abbaubare Kugeln) getroffen wird, die aus dem Replikat eines Gewehrs oder einer Pistole abgeschossen wurde. Die Reichweite der Kugeln liegt zwischen 5 und 80 m (durchschnittlich bei 40 m), die Kugeln sind nicht mit Farbe gefüllt, sie zerplatzen nicht beim Auftreffen auf hartem Hintergrund bzw. sie hinterlassen keinen Farbfleck. Ihr Gewicht liegt zwischen 0,12 g und 0,43 g, durch das Einhalten der Grundregeln und  Schutzmaßnahmen sind sie sowohl für den Benutzer als auch für die Umgebung ungefährlich.

BEGRENZUNGEN

Kinder ab 14 Jahren dürfen eine Airsoftwaffe kaufen, deren Geschossenergie unter 1 J (von 0,1 bis 0,9 J) liegt und die mit Federdruck betrieben wird (handbetrieben). Volljährige Personen dagegen dürfen alle Airsoftpistolen und Airsoftgewehre kaufen, die eine Geschossenergie über 1 J besitzen.Es gibt auch Airsoftpistolen und –gewehre für Kinder ab 6 Jahren, jedoch darf die Geschossenergie nicht mehr als 0,2 J betragen.

ARTEN VON AIRSOFTWAFFEN

Federdruckelektrische AirsoftwaffenGas-Airsoftwaffen (Gas-Blow-Back-Waffen, Non-Blow-Back-Waffen). Bei Airsoftwaffen handelt es sich um detailgetreu nachgebaute Replikate von echten Schusswaffen.

FEDERDRUCK

Eine mit Federdruck betriebene Airsoftwaffe muss vor jedem Schuss von Hand gespannt werden, d. h., der Schütze zieht den Schlitten der Waffe für jeden Schuss nach hinten (repetiert die Waffe).

ELEKTRISCHE AISRSOFTWAFFEN

Hierbei handelt es sich um elektrisch angetriebene Waffen. Gewöhnlich werden sie über wiederaufladbare NiCd-Akkus angetrieben. Dieses System ist bei den Gewehren mit vollautomatischer Funktion am stärksten entwickelt. Die Abzugsvorrichtung ermöglicht sowohl vollautomatische als auch semiautomatische Einstellungen.

GAS-AIRSOFTWAFFEN

Diese Airsoftwaffen funktionieren mit Gas als Treibmittel. Meistens wird das s. g. Green Gas verwendet. Am stärksten vertreten unter diesen Waffen sind Pistolen. Gewehre gehören dagegen eher zur letzten Generation der Airsoftwaffen. Man unterscheidet zwischen den Gas-Blow-Back-Waffen (GBB) und Non-Blow-Back-Waffen (NBB). Jedesmal, wenn eine GBB abgedrückt wird, repetiert der Verschluss einmal nach hinten und lädt automatisch die nächste Kugel. Bei den NBB-Waffen bleibt der Verschluss dagegen fest (repetiert nicht).

AUSRÜSTUNG

AirsoftwaffeSchutzbrille oder SchutzmaskeTarnanzug (Uniform)feste Schuhe (Bergschuhe oder Militärstiefel)Munition (BB).

Das ganze Spiel basiert auf sportlichem Verhalten, dem s. g.  Fair Play. Da bei einem Treffer keine Farbmarkierung stattfindet, muss man diesen selbstständig zugeben und das Spielgeschehen verlassen bzw. auf ärztliche Hilfe warten.

Als Spielfelder eignen sich sämtliche Geländetypen, wie z. B. Wälder, Wiesen oder speziell für Airsoft errichtete Spielfelder. Eine besondere Kampfart beim Airsoft ist der Häuserkampf (»Close Quarter Battle«, mit Abkürzung CQB).

Da die Anzahl von Airsoftspielern ständig zunimmt, kann man problemlos ausreichend Mitspieler finden. Theoretisch genügen bereits zwei, aber das Spiel mit 6 oder mehr Spielern ist wesentlich dynamischer. Sowohl in Slowenien als auch im Ausland gibt es bereits eine große Anzahl an Airsoftvereinen. Demzufolge finden immer häufiger Spiele gegen andere Airsoft-Teams statt. Ein paar Mal im Jahr wird ein gesamtslowenischer Skirm veranstaltet, an dem die meisten slowenischen Airsoftvereine teilnehmen. Die Möglichkeiten zum geselligen Beisamensein, Spaß und einem freundschaftlichen Kampf stehen also weit offen.

Wegen des großen Angebots an Airsoft-Produkten und der Möglichkeit der eigenen Gestaltung von Szenarien, bietet Airsoft zahlreiche Spielarten. Das Szenarium kann entweder seitens des Veranstalters festgelegt werden oder es kann unter Freunden bzw. Vereinsmitgliedern besprochen werden. Mögliche Szenarien sind z. B. Bankraub, verschiedene Kriegsszenarien, Friedenserhaltung zwischen verfeindeten Seiten, Sicherheitssituationen, ... Die Grenze ist nur Ihre Fantasie.

Also, ...

werden Sie Mitglied des Schießvereins Panter

gönnen Sie sich Action, Adrenalin, Sporttreiben und Entspannung ...

Unterschiede zwischen Paintball und Airsoft

Airsoftwaffen und Ausrüstung sind wesentlich billiger als Paintballwaffen, ebenso ist auch das Angebot an Airsoft-Produkten größer und reichhaltiger;Airsoftwaffen sind originalgetreue Nachbildungen von echten Schusswaffen – Replikate;Airsoftwaffen ermöglichen vollautomatisches Schießen;die Munition befindet sich, gleich wie bei echten Schusswaffen, im Magazin;die Reichweite von Airsoftwaffen ist höher als die von Paintballwaffen (bis cca. 80 m);Airsoftwaffen besitzen eine höhere Präzision;Airsoftwaffen benötigen keine CO2-Flaschen;Airsoft-Munition ist wesentlich billiger als Paintball-Munition;Airsoftspieler brauchen nur eine Schutzbrille und keine Schutzmaske;Im Vordergrund eines Airsoft-Spiels stehen Realitätssinn, Taktik und Geschichte (Szenarium).

 
Število ogledov strani: 62700